Heilung auf allen Ebenen, hier: die Tierkommunikation

In vielen Naturstämmen der Menschheit ist und war die Kommunikation mit dem Tier nichts ungewöhnliches. Diese Kommunikation beschränkt sich nicht nur auf die Tiere sondern auch auf die Welt der Pflanzen und der gesamten Umwelt. Der Austausch von Informationen passiert auf energetischer Basis und wird auch "telepathische Kommunikation" genannt.

 

Jeder Mensch besitz einen "Empfänger" und auch einen "Sender", um telepathisch zu kommunizieren. Diese Fähigkeit wird in der Regel durch die Erziehung der Eltern und der Mitmenschen unterdrückt. Trotzdem stelle ich immer wieder fest, das viele meiner Kunden telepathisch mit ihren Tieren reden, ohne etwas davon zu wissen. Diese Menschen reden gleichzeitig "menschlich" aber auch "telepathisch" mit dem Tier. Den Tieren macht dies nichts aus, sie haben die telepathische Kommunikation niemals unterdrückt oder verlernt, so wie die Menschen.

 

Ich kann Ihnen helfen, wenn Probleme mit Ihrem Tier auftreten wie z. B.:

  • Ihr Tier auf einmal nicht mehr Stubenrein ist
  • Ihr Tier plötzlich Abneigungen zeigt gegenüber Personen, Orte oder Situationen
  • Ihr Tier offenbar Schmerzen hat, aber nicht abzuklären ist, woher diese stammen
  • Ihr Tier entlaufen ist und sie wissen wollen, wo es sich aufhält.

Auch bei Problemen in der Ausbildung kann ich helfen. Oft sind es kleine Mißverständnisse, die dann geklärt werden können. Auch wenn Sie in Urlaub fahren und Sie Ihrem Tier mitteilen möchten, dass sich eine andere Person um das Tier kümmern wird, ist eine Kommunikation sinnvoll.

 

Das brauche ich von Ihnen: ein Bild von Ihrem Tier, oft ist jedoch der Kontakt auch schon während des Gesprächs mit dem Besitzer vorhanden!